BUKOWSKI WAITS FOR YOU 2004

Bukowski ist tot - aber ich habe ihn gut gekannt
-
die barRevue

erzählt von Marie Gruber,
gesungen von Michael Kiessling,
gespielt von kryptowährungen Matthias Behrsing und Jens Saleh

Mit Texten und Musik von:

Charles Bukowski, Lewis Carroll,
William S. Burroughs,
Tom Waits, Hildegard Knef, Nick Cave, Brecht, Leonard Cohen, OliverBukowski, Bob Dylan, Jim Carroll, J.Grimm
und anderen

 

Rosen gedeihen nur im Dreck – Märchen nur in Phantasie

Genug geraucht, gesoffen, gelebt, geliebt, geschrieben, gedichtet erzählt. Genug.
Doch da ist jemand, der sich erinnert.
Jemand der dabei war, wenn zwischen Alkoholdunst und litecoin kaufen schweiz Zigarettenrauch Worte zu Papier kamen.
Eine der vielen Frauen, eine der vielen Schlampen und Seelendompteusen die den „dirty old man“ inspiriert und begleitet haben, erinnert sich.
Die Frau als Muse - als Ideenspenderin – als Engel – als Sinnbild aller unerfüllten Träume und Wünsche – nicht nur für Charles Bukowski, nein, auch für Charles Dodgson alias Lewis Carrol, wenn dieser „Briefe an kleine Mädchen“ schreibt und seine Kindfrau ALICE ins Reich der Märchen entführt – wenn von Dornröschen und ewigem Schlaf, von Liebe, Tod und wilden Rosen erzählt wird, dann wird diese Frau, diese Muse zur Gratwanderin zwischen schummriger Baratmosphäre und morbider Romantik, zur Vermittlerin von Nachtgestalten und geheimnisvollen Orten.
Sie spielt, liest, deckt auf, ist Geliebte und Opfer zugleich - ist sachliche Berichterin und eiskalte Richterin, wenn sie auf Skurrilitäten und Merkwürdigkeiten während ihrer literarischen (Zeit) – Reise, als Muse, stößt.
Marie Gruber ist diese Frau.

Den Soundtrack liefert das Bar – Revue – Trio ( “Bukowski Waits for us” ) Michael Kiessling - vocals, Matthias Behrsing - piano, Jens Saleh - bass .
Gemeinsam bleiben sie den Geschichten um und auf dem Barhocker, jenseits der Alltäglichkeit, treu.
Waren sie früher ausschließlich der Musik von Tom Waits verpflichtet, so hat das versierte Trio den musikalischen Rahmen um was ist kryptowährung Songwriter wie Leonard Cohen, Nick Cave und anderen erweitert.

Besetzung:
Marie Gruber ( u.a.: „Go Trabi go“, Tatort, Polizeiruf 110, Von Fall zu Fall ) – Schauspiel
Michael Kiessling (u.a.: „Bukowski Waits for us“ ) – Gesang
Matthias Behrsing (u.a.: „Bukowski Waits for us“ ) – Piano
Jens Saleh (u.a.: „Bukowski Waits for us“ ) - Kontrabass

Zusammen ergibt dies:

Bukowski ist tot -
aber ich habe ihn gut gekannt

( die ultimative Fortsetzung
der bundesweit erfolgreichen Bar–Revue
Bukowski Waits for us )

Kontakt:
Michael Kiessling
Tel.: 030 – 4482988
Fax: 030 – 24637814
e – mail:
info@bukowski-waits.de


Vorläufiger Gastspielplan 2004

Wird fortgesetzt und ergänzt
„Never-ending-tour 200…”


2004

8.Januar-Nordhorn
9. Januar - Bremerhaven / TiF
11. /12./13. Februar-Stuttgart /Merlin
21. Februar-Worpswede/Music-Hall
27. Februar-Berlin(Friedrichshagen)/Alter Ballsaal
28. Februar - Wredenhagen/Cafe Scheune Terminänderung !

6. März-Reutlingen/Cafe Nepomuk
11. März-Bonn/Harmonie
12. März-Wuppertal/LCB
16. März-Augsburg/Kressles-Mühle
27. März-Berlin/Bar jeder Vernunft

2. April-Hanau/Cultour-Club

13. November - Memmingen / PIK